Meine Arbeitserfahrungen im Journalismus reichen bis in meine Schulzeit zurück: Mit Fahrrad und Notizblock bewehrt berichtete ich für ein Anzeigenblatt von Veranstaltungen und Ereignissen rund um meinen Heimatort.

In überregionalen Nachrichtenmedien war ich unter anderem für Zeit Online als Praktikant*in, für dpa als Freie*r Mitarbeiter*in und für Süddeutsche.de als festangestellte*r Redakteur*in tätig.

An der Deutschen Journalistenschule und im Masterstudiengang Journalismus der Ludwig-Maximilians-Universität München wurde ich in den journalistischen Disziplinen Print, Online, Audio und Video ausgebildet.

Zuvor habe ich Intercultural Studies (B.A.) an der Universität Bayreuth und am Moskauer Institut für Linguistik (heute: Moscow International Academy) studiert. In dieser Zeit habe ich ein prägendes Jahr in Russland verlebt.

Neben Deutsch und Englisch spreche ich fließend Russisch und etwas Mandarin – wenn es ernst wird, auch Spanisch. Mein Französisch und Ukrainisch reichen zum Factchecking.

Ich bin in Franken geboren und aufgewachsen und lebe seit mehreren Jahren in Hamburg. Am liebsten bin ich im Newsroom – oder unterwegs.